Wohnen, Dekorieren, Wohnzimmer, Gardine und Vorhänge
Wohnen, Dekorieren, Wohnzimmer, Gardine und Vorhänge
Wohnen, Dekorieren, Wohnzimmer, Gardine und Vorhänge
Wohnen, Dekorieren, Wohnzimmer, Gardine und Vorhänge
Wohnen, Dekorieren, Wohnzimmer, Gardine und Vorhänge
delicious

Günstige Gardinen und Vorhänge für Wohnzimmer

20. November 2012, von Jasch Zacharias
Gardinen oder Vorhänge gehören in Wohnzimmer. Nicht immer aber möchte man ein Vermögen dafür ausgeben. Für diesen Fall verraten wir Ihnen, wo Sie schöne und trotzdem günstige Gardinen bekommen können.

Wo Gardinen günstig zu kaufen sind

In Deutschland gehört es zum guten Ton, über Ikea zu meckern. Gleichwohl stürmen regelmäßig Tausende täglich ohne Hemmungen die Filialen. Und das nicht nur wegen des günstigen Hotdogs für einen Euro. Ein Grund werden auch die günstigen und oft geschmackvollen Gardinen und Vorhänge sein. Aber auch bei Saisonaktionen in Kaufhäusern und Fachgeschäften sowie online lassen sich einige Schnäppchen beim Kauf von Gardinen machen.

Ikea-Gardinen sind günstig - und praktisch

Eine sehr preiswerte Adresse für Gardinenschals und Vorhänge ist zweifelsohne Ikea. Selbst die günstigsten Exemplare für zehn bis 15 Euro (Gardinenschals „Alvine Spets“ oder auch „Ferle“ und „Eivor“) sind anständig verarbeitet und sehen ansprechend aus. Dazu können auch gleich die geeigneten Gardinenstangen sowie die Befestigungsutensilien und weiteres Zubehör mitgenommen werden.

Unschlagbar im Preis: Poco Domäne

Noch günstiger als Ikea sind Gardinen bei Poco Domäne. Der Kombi-Dekoschal aus 100 Prozent Polyester mit dem für manchen missverständlichen Namen „Bellissimo“ mit gelbem, grünem, lila oder auch blauem Muster ist bereits für knapp acht Euro erhältlich. Immerhin ist diese Gardine bei 30 Grad in der Maschine waschbar und bereits mit praktischen Schlaufen versehen. So lässt sich „Bellissimo“ unkompliziert auf jeder Gardinenstange aufhängen.

Klassische Stores und Vorhänge von Karstadt

Komfortabel und sofort lieferbar für 40 Euro ist bei Karstadt der Schlaufenvorhang „Spirit of Love“ aus der Linie von Barbara Becker. Dabei handelt es sich um einen „leicht glänzenden Fertigvorhang“ in Beige und zu je 50 Prozent aus Polyester und Viskose. „Spirit of Love“ ist selbstverständlich bei 30 Grad waschbar und verfügt bereits über Schlaufen und Kräuselband. Barbara Becker hat bei Karstadt übrigens auch den in Schwarz designten Ösenvorhang „Female first,“ ebenfalls für knapp 40 Euro, aus 100 Prozent Polyester zu bieten. Klassische Fertigstores mit Universalschienenband und Bleibandabschluss aus Polyester in Weiß gibt es bei Karstadt übrigens ab etwa 40 Euro. Diese sind zwar auch im Schonwaschgang bei 30 Grad in der Maschine waschbar, aber sind weder für den Trockner geeignet noch mit Chlor bleichbar.

Gardinenstoffe aus dem Fachgeschäft

Wer individuell schöne Stoffe selbst zu Gardinen verarbeiten möchte, geht in eines der zahlreichen Fachgeschäfte in seiner Stadt. Dort lässt er sich beraten, lässt Maß nehmen und besorgt sich das Gardinenzubehör im Baumarkt. Das ist zeitaufwendiger und nicht unbedingt preisgünstiger, kann aber durchaus für Zufriedenheit sorgen.

Mehr zum Thema Wohnzimmer dekorieren

Mehr zum Thema Vorhänge und Gardinen, Plissees und Rollos

 

Mehr auf Wand&Beet: Gardinen und Vorhänge

„Riciclantica“, Valcucine, Einbauküche
Bereit für die Küchenschlacht: Die „Riciclantica“-Serie aus Italien wird jetzt auch mit sandgestrahlten Edelstahltüren angeboten. Da freut sich der Mann im Koch.
Shiva Vase, Ettore Sottsass, BD Barcelona
Anstößig? Witzig? Kunst? Die phallusförmige „Shiva Vase“ des berühmten italienischen Architekten und Designers erregt auch gut vier Jahrzehnte nach ihrer Präsentation noch Aufmerksamkeit.
 Heimtextil, Messe, Frankfurt
Vom 14. bis 17. Januar 2015 ist die Heimtextil wieder das Mekka für alle, die sich berufsmäßig mit Stoffen beschäftigen. Dieses Jahr präsentieren Nachwuchsdesigner das Hotel der Zukunft.