Weihnachstdekoration, Nähen, DIY
Lebkuchenmann, Nähen, Weihnachtsdekoration
Weihnachtsstiefel, Weihnachtsdekoration, Nähen
Weihnachtsstiefel, Nähen, Weihnachtsdekoration
delicious

Weihnachtsdeko nähen

26. Oktober 2013, von Katharina Burghoff
Aus Filz und Stoff lässt sich wunderschöne Weihnachtsdeko nähen. Wir stellen Ihnen die schönsten Ideen zum selber machen vor.

Niedlich und selbstgenäht: Lebkuchenmann als Weihnachtsdeko

Mit Filz lässt sich allerlei anstellen. Viel Spaß bringt es zum Beispiel, einen Lebkuchenmann als Weihnachtsdeko zu nähen.

Benötigt werden:

  • Nähgarn
  • Füllwatte
  • eine kleine Schleife und
  • natürlich Filz in verschiedenen Farben

Schritt 1:

Zuerst muss man sich eine Bastelvorlage ausdrucken oder frei Hand zwei identische Lebkuchenmännchen auf den braunen Wollfilz zeichnen.

Schritt 2:

Nachdem man die beiden Figuren ausgeschnitten hat, muss man sie mit dem Garn zusammennähen.

Schritt 3:

Bevor man jedoch den letzten Stich setzt, stopft man den Lebkuchenmann mit Watte aus.

Schritt 4:

Der letzte Schritt besteht darin, Knöpfe und eine Nase aus rotem und Augen aus schwarzem Filz auszuschneiden und anschließend mit Heißkleber auf den selbstgenähten Lebkuchenmann anzubringen.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für Content-Marketing wird geladen ...

Traditionsreichen Weihnachtsstiefel selber nähen

Wem ein Lebkuchenmann nicht zusagt, kann sich einem schlichten Weihnachtsstiefel als selbstgenähte Weihnachtsdeko zuwenden, der trotzdem feierlich wirkt.

  • Gebraucht werden:
  • Wollfilz
  • etwas Watte oder Kunstpelz
  • Nähgarn

Schritt 1:

Den Stiefel kann man mit etwas Talent auf den Filz malen oder, wenn man kein Risiko eingehen möchte, mit Hilfe einer Schablone ausschneiden. Wie groß der Stiefel wird ist Ihnen überlassen. Entweder dient er als Aufbewahrungsort für Süßigkeiten oder er wird in einer kleineren Variante als Weihnachtsdeko an den Tannenbaum gehängt.

Schritt 2:

Nun muss man die beiden Seiten des Stiefels aneinandernähen, dabei müssen die oberen Kanten jedoch offen bleiben, damit der Stiefel auch befüllt werden kann.

Schritt 3:

Jetzt fehlt nur noch der Kunstpelz, der nach Belieben aufgeklebt werden kann.

Weihnachtliche Kissen in Herzform nähen

Wenn Sie die Deko-Kissen zu Weihnachten passend in Herform nähen wollen, haben wir hier die richtige Lösung für Sie. ebraucht wird:

Gebraucht werden:

  • ein beliebiger Stoff
  • eine Nähmaschine
  • Füllvlies
  • eine Stoffschere

Schritt 1:

Der erste Schritt besteht darin, die gewünschte Größe des Herzes auf den Stoff mit gestrichelten Linien aufzumalen und anschließend mit einem Bleistift eine etwa drei Zentimeter breite Nahtzugabe aufzuzeichnen.

Schritt 2:

Die Herzform wird ausgeschnitten und nun mit der ‚falschen’ Seite nach oben – also der Seite, die später nicht mehr zu sehen ist – aufeinander gelegt.

Schritt 3:

Jetzt werden die beiden Seiten zusammengenäht, wobei jedoch eine Öffnung für den Vlies gelassen wird.

Schritt 4:

Bevor man das Kissen befüllt, muss es noch auf die richtige Seite gestülpt werden.

Schritt 5:

Zuletzt wird nur noch die Öffnung zusammengenäht.

Tada! Ein wunderschönes selbtgenähtes Kissen als Weihnachtsdeko!

Mehr zum Thema Dekorieren

Mehr auf Wand&Beet: Weihnachten, DIY, Deko-Ideen

Caramel, Offecct, Beistelltisch
Der neue Beistelltisch, entworfen von Claesson Koivisto Rune, erinnert an ein Kartenhaus, das jederzeit in sich zusammenfallen kann. Aber „Caramel“ ist natürlich so stabil, wie man es von ihm erwartet.
De La Espada, Shaker Stuhl
Die englische Möbelfirma ließ sich von Einfachheit und alter Handwerkskunst der Shaker inspirieren. Dennoch sind die Möbel ganz von heute.
Artek, Kaari, Bouroullec
Hersteller Artek pflegt seit Jahrzehnten das Erbe Alvar Aaltos. Nun beauftragte das finnische Unternehmen die Brüder Bouroullec, Tradition und Innovation zusammenzubringen. Das Ergebnis ist eine Hommage an den legendären Meister des skandinavischen Designs.