Projekt Garten

Ein eigener Garten ersetzt oft den Kurzurlaub, gleich ob es um Entspannung im Grünen oder Aktivitäten unter freiem Himmel geht. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die besten Tipps für die Gestaltung ihres persönlichen Gartenparadieses geben. Lassen Sie sich von schönen Ideen zu Gartenmöbeln, Gartenteich oder einer einladenden Feuerstelle inspirieren.

FontanaArte, Koho, Mika Tolvanen, Außenleuchte
Klein, opal, autark: Das Outdoor-Modell des italienischen Herstellers ist dazu geeignet, den Garten in einen Lunapark zu verwandeln.
Grillen, Balkon
Auf dem Balkon heißt der neue Trend „Balcony-Gardening“. Gemeint ist vertikales Gärtnern oder Urban Gardening. Aber was ist denn dieses Jahr so neu daran?
Küchenkräutern aussäen, Aussaatschalen
Tipps & Tricks zum Anbau von Küchenkräutern: Wer einen kleinen Balkon oder Garten hat, kann trotzdem leicht einen Kräutergarten mit Küchenkräutern anlegen.
Element13, Carport
Carports sind hässlich, so das weit verbreitet und nicht ganz falsche ästhetische Urteil. Aber sie können auch höchst individuell gestaltet werden, auf Wunsch sogar mit einem persönlichen Fotomotiv.
Gartenpforte
Ob Hinterhof oder großzügiges Anwesen: Die "Offene Pforte" gewährt Einblicke in private Gärten, die dem allgemeinen Publikum sonst verschlossen bleiben. Der Andrang steigt von Jahr zu Jahr.
Tulpen
Tulpen sind genügsame Pflanzen. Dennoch tut der Gartenfreund gut daran, sich das Jahr über etwas um sie zu kümmern.
Tulpen, Apfelbaum
Trends gibt es nicht nur in der Mode, auch im Garten und bei Pflanzen findet man Trends. Unser Trendscout hat für Sie die Pflanzentrends 2015 herausgefunden.
Kartoffeln, Strohballen
Der neueste Trend aus den USA ist Gärtnern auf Strohballen, ganz ohne Erde. Und tatsächlich das funktioniert nicht nur gut, es ist auch rückenfreundlich.
Break, Vibia, Aussenleuchte
Die neue Gartenleuchte des spanischen Herstellers verteilt Licht, das aus dem Boden emporzusteigen scheint. Poetisch und verstörend zugleich.
Gartenzwerg
Der Garten könnte so schön sein – ohne Gartenzwerg. Denn er stiehlt den Blumen und Sträuchern nur die Schau. Am besten, man sperrt ihn weg. Dann bleibt er wenigstens am Leben.

Seiten